Modellbahnsteuerung per Computer
Download der Programme und Dokumentationen

Zum Betrachten der PDF-Download-Dokumente ist der Acrobat Reader erforderlich.



MpC 3.9: Programme, Dokumentationen, Kurzinfo, Preisliste, GBS-Programm
Alte MpC-Versionen 3.8, 3.7, 3.6
Alte Bauanleitung 2005, Handbücher MpC 3.8, 3.6, 3.5, 3.4, 2.4
Hardware-Modifikationen, Gleispläne, Verschiedenes



MpC 3.9: Programme, Dokumentationen, Kurzinfo, Preisliste, GBS-Programm
MpC 3.9 kann Anlagedaten ab MpC 3.6 lesen.
Dateien früherer Versionen lesen und schreiben Sie bitte einmal mit MpC 3.6 (s.u.).

Download Programm MpC 3.9 (installiert MpC unter Windows. Nach dem Download verfahren Sie wie hier beschrieben.)
setup_mpc39.exe (1.64 MB, 21.03.2019, freigeschaltet für alle lizenzierten 3.9-Anwender)

Sind unter "Aktuelles zum Programm" keine Korrekturen oder Ergänzungen vermerkt, sind neue 3.9er-Versionen nur für weitere Anwender freigeschaltet.

Hinweise:
a) Von MpC 3.9 gespeicherte Anlagedaten sind mit früheren Versionen (MpC 3.8 und niedriger) nicht mehr lesbar.
b) Soll das MpC-Bildschirmstellwerk eingesetzt werden, ist eine BStw-Version ab dem 29.10.15 erforderlich (s.u.).

Bei nicht lizenzierten Anwendern unterstützt das Programm 5 MpC-Steckkarten. Nach dem Erwerb der 3.9er Lizenz unterstützt das Programm alle vom Anwender bei GAHLER+RINGSTMEIER erworbenen Steckkarten.

Steht nach dem Programmstart rechts oben im Bildschirm "Simulation", befindet sich entweder keine MpC-Schnittstellenkarte im Computer oder keine LPT-Interfacekarte im Rahmen (oder die Portadressen sind im Programmzweig AP falsch eingestellt). Bei MpC-Classic ist dann nur eine Simulation des Betriebs möglich. Bei MpC-Digital können (in Verbindung mit dem Digital-Interface und der Zentraleinheit) auch in der Simulation alle Dekoderloks gefahren sowie alle Digitalweichen geschaltet werden. Bei MpC-Digital ist die Fahrstraßenschaltung daher bereits in der Simulation vollständig nutzbar.

Im Simulationsbetrieb können alle Betriebsfunktionen für eine Anlage im Maximalausbau getestet werden. Die im Echtbetrieb tatsächlich eintreffenden Belegtmeldungen werden dabei vom Programm in einstellbaren Zeitabständen als eingetroffen unterstellt.
Download Programm MpC 3.9 (selbst entpackende DOS-Datei)
mpc39.exe (0.78 MB, 21.03.2019, freigeschaltet für alle lizenzierten 3.9-Anwender)

Nach dem Download: Kopieren Sie mpc39.exe in ein temporäres Verzeichnis auf Ihrem MpC-Rechner (z.B. c:\tmp).
Starten Sie dann mpc39.exe um die MpC-Dateien zu extrahieren.
Eine der extrahierten Dateien trägt den Namen INSTALL.EXE. Starten Sie INSTALL.EXE, um die eigentliche Installation von MpC 3.9 auszuführen.

Download

MpC-Bildschirmstellwerk

Aktuelle Version des MpC-Bildschirmstellwerks,
Systemdateien zum MpC-Bildschirmstellwerk, Beispiele und Dokumentation.

Wollen Sie das MpC-Bildschirmstellwerk mit MpC 3.8 oder MpC 3.9 einsetzen, ist eine BStw-Version ab dem 29.10.15 erforderlich.

Download

Anwenderhandbuch MpC 3.9 (doppelseitiger Druck)
Ah39_2017_05_ds.pdf (2.5 MB, 04.05.2017, PDF-Dokument)
Download Anwenderhandbuch MpC 3.9 (einseitiger Druck)
Ah39_2017_05_es.pdf (2.5 MB, 04.05.2017, PDF-Dokument)


Das 266-seitige Dokument gilt für MpC-Classic und MpC-Digital.
Es enthält die detaillierte Beschreibung des MpC-Programms 3.9, seiner Bedienung, des Leistungsumfangs der Steuerung sowie eine ganze Reihe von Anwendungsbeispielen.
Download Korrekturliste (Änderungen im Anwenderhandbuch 3.9 nach Drucklegung 10/2015)
Ah39_Aenderung.pdf (79 kB, 02.05.2017, PDF-Dokument)


Download

Technische Beschreibung und Bauanleitung
BA39_Mai2016.pdf (3.9 MB, 10.04.2016, PDF-Dokument)

Das 252-seitige Dokument gilt für MpC-Classic und MpC-Digital.
Es enthält Hinweise und Ratschläge zum Aufbau der MpC, umfangreiche Platinenabbildungen, detaillierte Bestückungsanweisungen, Prüfprozeduren und Verdrahtungszeichnungen.

Download

Kurzinformation 04/2017
Ki201704.pdf (1.8 MB, 4 Seiten, PDF-Dokument)

Das Dokument gilt für MpC-Classic und MpC-Digital.
Es enthält die aktuelle, auf Messen und Ausstellungen kostenlos verteilte MpC-Kurzinformation mit einem groben Überblick über den Leistungsumfang der Steuerung.

Download

Preisliste 11/2015
Pr201511.pdf (0.09 MB, 2 Seiten, PDF-Dokument)

Die Liste enthält die Preise für die Elektronik und das Programm. Mit allen Weichen-, Block- und Belegtmelderbausteinen als Bausatz kostet eine komplette MpC-Steuerung nach unserer Faustregel:
- für MpC-Classic etwa 1000 Euro + 60 Euro pro Weiche,
- für MpC-Digital etwa 900 Euro + 25 Euro pro Weiche.

Download

GBS-Planungsprogramm für Stelltisch-Oberflächen
setup_gbs.exe (0.19 MB, 04.10.2016)

Die Grafik der Mosaikfelder entspricht dem DrS2-Stelltischsystem.
Mit der Editierfunktion können die vorhandenen Stelltischfelder geändert oder weitere, selbstentworfene hinzugefügt werden.


Nach dem Download: Starten Sie setup_gbs.exe. Damit installieren Sie GBS-Edit auf dem Windows-Rechner.
Zur Laufzeit benöigt GBS-Edit aber nach wie vor eine DOS-Umgebung. Nach der Installation können Sie die MpC-Programmdateien (z.B. auf Diskette oder USB-Stick) kopieren und auf den Modellbahn-Rechner portieren. Anschließend starten Sie gbs.exe um das GBS-Planungsprogramm auszuführen.



Alte MpC-Versionen 3.8, 3.7, 3.6
Download Programm MpC 3.8 (installiert MpC unter Windows. Nach dem Download verfahren Sie wie hier beschrieben.)
setup_mpc38.exe (1.33 MB, 13.11.2018, freigeschaltet für alle lizenzierten 3.8-Anwender)
Für diese MpC 3.8 ist eine BStw-Version ab dem 29.10.15 erforderlich.

Mit Erscheinen der Version MpC 3.9 (siehe oben) wurde die Pflege von MpC 3.8 am 07.10.15 eingestellt.
Neuere 3.8-Versionen sind lediglich mit höheren Freischaltungen für einzelne Anwender versehen.


Letzte Änderung 05.04.16: Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:128 konnte die Datenübertragung zum BSTw fehlerhaft sein.

Download

Programm MpC 3.7 (selbst entpackende DOS-Datei)
mpc37.exe (0.54 MB, 12.02.2016, freigeschaltet für alle lizenzierten 3.7-Anwender)

Mit Erscheinen der Version MpC 3.8 (siehe oben) wurde die Pflege von MpC 3.7 am 18.04.11 eingestellt.
Neuere 3.7-Versionen sind lediglich mit höheren Freischaltungen für einzelne Anwender versehen.

Nach dem Download: Kopieren Sie mpc37.exe in ein temporäres Verzeichnis auf Ihrem MpC-Rechner (z.B. c:\tmp).
Starten Sie dann mpc37.exe um die enthaltenen Dateien zu extrahieren.
Anschließend starten Sie INSTALL.EXE, um die eigentliche Installation auszuführen.

Download

Programm MpC 3.6 (selbst entpackende DOS-Datei)
mpc36.exe (0.45 MB, 10.02.2019, freigeschaltet für alle lizenzierten 3.6-Anwender)

Mit Erscheinen der Version MpC 3.8 (siehe oben) wurde die Pflege von MpC 3.6 am 18.04.11 eingestellt.
Neuere 3.6-Versionen sind lediglich mit höheren Freischaltungen für einzelne Anwender versehen.


Nach dem Download: Kopieren Sie mpc36.exe in ein temporäres Verzeichnis auf Ihrem MpC-Rechner (z.B. c:\tmp).
Starten Sie dann mpc36.exe um die enthaltenen Dateien zu extrahieren.
Anschließend starten Sie INSTALL.EXE, um die eigentliche Installation auszuführen.


MpC 3.6 kann Dateien mit Anlagedaten der Versionen 3.3 - 3.5 lesen und auf das Format von 3.6 konvertieren.
Man startet MpC 3.6 und liest mit DL seine Anlagedaten ein. Dann geht man nach CS und liest die Betriebssituation ein. Man beendet CS sofort wieder und lässt die Betriebssituation speichern. Anschließend speichert man die Anlagedaten mit DS. Nun haben die Dateien das Format von MpC 3.6 und können von 3.9 verarbeitet werden.

Letzte Änderung am 20.07.18: Erhöhung auf 76 freigeschaltete Steckkarten für Lizenznummer 111121



Alte Bauanleitung 2005, Handbücher MpC 3.8, 3.6, 3.5, 3.4, 2.4

Download

Bauanleitung 2005
BA_2005.pdf (4.0 MB, 11.04.2005, PDF-Dokument)

Das 239-seitige Dokument enthält noch die Beschreibung und Platinenabbildung der 1A-Blockplatine 8705 und ist für Besitzer dieser Steckkarte hilfreich.

Download

Anwenderhandbuch MpC 3.8
Ah38_Aug2012.pdf (2.3 MB, 11.09.2013, PDF-Dokument)

Das 240-seitige Dokument gilt für MpC-Classic und MpC-Digital.
Es enthält die detaillierte Beschreibung des MpC-Programms 3.8 und seiner Bedienung, des Leistungsumfangs der Steuerung sowie eine ganze Reihe von Anwendungsbeispielen.

Download

Anwenderhandbuch MpC 3.6
Ah36_Jul2003.pdf (2.89 MB, 09.02.2006, PDF-Dokument)

Das 234-seitige Dokument gilt für MpC-Classic und MpC-Digital.
Es enthält die detaillierte Beschreibung des MpC-Programms 3.6 und seiner Bedienung, des Leistungsumfangs der Steuerung sowie eine ganze Reihe von Anwendungsbeispielen.

Download

Gebruikershandboek MpC 3.6
Ah36_NL2006.pdf (4.41 MB, Versie 29.08.2006, PDF-Dokument)

Dit deel van de documentatie van het systeem bevat de hoofdstukken 8 en 9, naar beste kunnen uit het Duits vertaald naar het Nederlands.

Download

Anwenderhandbuch (Kurzfassung) MpC 3.6
Ah36_Kurz2003.pdf (0.69 MB, 15.07.2003, PDF-Dokument)

Dieses 58-seitige Dokument ist eine stark komprimierte Fassung des MpC-Anwenderhandbuchs 3.6.
Es enthält nur grundlegende Informationen und verzichtet auf ausführliche Details. Die Steuerungsbefehle über die Computertastatur sind fast vollständig aufgeführt, Erläuterungen zur Bedienung über externe Fahrpulte und Stelltische fehlen jedoch. Die Kurzfassung ist daher besonders geeignet als Handbuch für MpC-Interessenten und MpC-Einsteiger. In diesem Sinne sind Beschreibungen der Teile weggelassen, die erst nach einer Entscheidung für den Einsatz der MpC relevant werden.

Download

Anwenderhandbuch MpC 3.5
Ah35d_K8.pdf (2.7 MB, 30.01.2002, PDF-Dokument)

Das 230-seitige Dokument gilt für MpC-Classic und MpC-Digital.
Es enthält die detaillierte Beschreibung des MpC-Programms 3.5 und seiner Bedienung, des Leistungsumfangs der Steuerung sowie eine ganze Reihe von Anwendungsbeispielen.

Download

Anwenderhandbuch MpC 3.4
Ah_34.pdf (2.4 MB, November 1998, PDF-Dokument)

Das 222-seitige Dokument gilt für MpC-Classic.
Es enthält die detaillierte Beschreibung des MpC-Programms 3.4 und seiner Bedienung, des Leistungsumfangs der Steuerung sowie eine ganze Reihe von Anwendungsbeispielen.

Download

Anwenderhandbuch MpC 2.4
Ah_24.pdf (2.6 MB, 1992, PDF-Dokument)

Das 220-seitige Dokument gilt für die Schneider-Homecomputer-Version MST 2.4 der "Modellbahnsteuerung per Computer"
Es enthält die Beschreibung der Programmteile MST (Computersteuerung), MSTP (Prüfprogramm) und MSTD (Druckprogramm) mit Hinweisen zur Programmbedienung und des Leistungsumfangs der Steuerung. Weiterhin eine Reihe von Anwendungsbeispielen.



Hardware-Modifikationen, Gleispläne, Verschiedenes

Download

Verdrahtungsskizzen neu
Verdr_Skizzen.pdf (0,6 MB, 10.06.2011, PDF-Dokument)

Das 11-seitige Dokument gilt für MpC-Classic.
Es enthält Abbildungen der Grundplatinen aller Blöcke, Hilfsblöcke und Belegtmelder für den Vollausbau. Zu jeder Artikelnummer findet man damit schnell und zuverlässig die richtigen Anschlusspins für die Querverdahtung.

Download

Aufrüstung der Steckkarten 8902, 8912, 9122, 8705, 8706, 8707 auf den neuesten Stand
Stk_indx.pdf (2,1 MB, 15.02.2016, PDF-Dokument)
Das PDF-Dokument (5 Seiten, 292 kB) beschreibt die Aufrüstung der vor 1998 ausgelieferten Weichensteckkarten 8902 und 8912 sowie der auch heute noch aktuellen 9122 von Index "a" nach Index "b". Weiterhin wird die Aufrüstung der vor 1994 ausgelieferten Block-Steckkarten 8705, Hilfsblock-Steckkarten 8706 und Belegtmelder-Steckkarten 8707 von Index "b" nach Index "c" beschrieben. Der Index einer Steckkarte ist auf dem Bestückungsaufdruck hinter der Steckkartennummer angefügt (z.B. 8902a).

Generell werden die Steckkarten durch die Aufrüstung besser entstört. Auf den Block-, Hilfsblock- und Belegtmelder-Steckkarten wird außerdem die Empfindlichkeit der Belegtmelder von 1 kOhm auf 10 kOhm gesteigert.

Download

Modifikation der Blocksteckkarte 8705
8705_mod.pdf (24 kB, 26.02.2016, PDF-Dokument)
Durch die beschriebene Modifikation der Blocksteckkarte können die gelegentlich auftretenden Geschwindigkeitsunterschiede beim Überqueren von Blockgrenzen gemildert werden. Hierzu werden zwei Dioden 1N4148 in die Schaltung eingefügt.

Download

Gleisplan der gestalteten H0-Messeanlage (1,65 x 4,00m)
messeanl.pdf (30 kB, 05.10.2005, PDF-Dokument)
Der schematische Gleisplan liegt als PDF-Dokument vor und enthält zusätzliche Details zur Ausstattung dieser Anlage mit Elektronik für die beiden Varianten MpC-Classic und MpC-Digital.

Download

Gleisplan der ungestalteten H0-Messeanlage (1,28 x 4,00m)
H0-Anlage_1.pdf (4.2 MB, 03.03.2014, PDF-Dokument)
Der schematische Gleisplan liegt als PDF-Dokument vor und enthält Details zu Stelltisch und Fahrpult sowie je ein Foto von Anlage und Stelltisch.

Download

Zifferblatt für eine Modell-Bahnhofsuhr
zifblatt.doc (4 kB, 06.10.2004, Word-Datei)
Die Datei enthält ein Word-Dokument mit der Zeichnung des Zifferblatts einer Bahnhofsuhr und den zusätzlich eingefügten Schriftzügen "MpC" und "Modellzeit". Die Zeichnung kann beliebig vergrößert oder verkleinert werden. Die Schriftzüge können entfernt oder durch eigene Eintragungen ersetzt werden.

GAHLER+RINGSTMEIER, Arnsberger Weg 73, D-45659 Recklinghausen, Tel. 02361 / 58 29 350, Fax 58 29 352